Topiary Cat – Realität oder Fiktion?

7. Juni 2016

Während der derzeit laufenden Aktion „Katzenblogger für die gute Sache“ (Anm. bitte mitmachen!),
wollen bzw. dürfen wir Euch, ein im deutschen Sprachraum noch eher unbekanntes Projekt vorstellen,
the Topiary Cat.

The Topiary Cat?

Topiary könnte bzw. müsste man mit Begriffen wie Formschnittgärtnerei, Formschnitt
oder auch Heckenschnittkunst ins Deutsche übersetzen.
Was hat Formschnittgärtnerei nun mit Katzen zu tun?

Wir zeigen Euch das einfach einmal …

Topiary Cat
Im großen weiten Internet, oder wie wir auch gerne sagen, Katzennet, schwirren ja so einige Katzenbilder herum,
aber Bilder wie dieses haben uns dann doch neugierig gemacht …

Wie man weiß, gibt es weltweit, speziell vielleicht in England, ganz toll gepflegte
und eventuell auch etwas extravagante Gärten.
Könnte es also wirklich sein, dass solche Skulpturen existieren?

Topiary Cat

Wirklichkeit oder Fiktion?

Sind diese Kreationen echt und ist das Copyright etwa jenes eines begabten Gärtners oder Fotografen
oder erlaubt sich jemand einen netten Scherz?

Das ist wohl die Frage, die nicht nur uns beschäftigt hat, sondern auch tausende bis sogar Millionen
anderer Menschen.
Dies ist wahrscheinlich auch der Grund, warum diese Fotos zu einem wahren, sogenannten „viralen“, Hit
im Internet geworden sind, mit Millionen von Klicks und tausenden Likes auf Facebook.

Topiary Cat

Wir könnten diese Frage an dieser Stelle natürlich offen lassen, aber wir wollen als Katzenblog
auch näher informieren und Hintergründe aufdecken, daher haben wir uns – für Euch – näher mit diesem Thema beschäftigt.

Die Antwort lautet:

Ähnliche Skulpturen oder Figuren könnten durchaus existieren, aber diese Fotos sind reine Fiktion
und daher nicht echt. Schade eigentlich.

Die Hintergründe / der Künstler:

Diese Werke entstammen der Fantasie und Kreativität des britischen Surrealisten Richard Saunders,
welcher diese per Photoshop nach dem Vorbild und als Tribut an seine Russisch Blau Katze „Tolly“ erstellt hat.

Der 69-jährige Richard Saunders, welcher bereits lebenslang surrealistische Werke auf Papier, Karton, Leinwand
oder nun eben auch Pixel bringt, wurde so innerhalb kürzester Zeit zum Salvador Dalí der Katzenwelt.

Die Werke der Topiary Cat alias „Tolly“, welche leider Anfang dieses Jahres verstorben ist,
verbreiteten sich über die sozialen Medien wie ein Lauffeuer und eroberten die Herzen von tausenden Fans.

Topiary Cat_P58-F4

Auch Topiary Cats müssen spielen, man beachte die Wolke…

Wir finden diese Geschichte toll und meinen, so eine Topiary Cat würde auch bei uns gut in den Garten passen.

Was ist Eure Meinung?
Würdet Ihr Euch, anstatt einer schmucklosen Hecke, einen/Euren Stubentiger in den Garten setzen?

Persönliche Anmerkung / personal note:

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns auf diesen Weg beim Schöpfer der Topiary Cat, Richard Saunders, zu bedanken.
Vielen Dank, dass wir als kleiner Blog diesen Artikel sowie das Bildmaterial veröffentlichen/verwenden dürfen.

We would like to take this opportunity to say thank you to the Creator of the topiary Cat, Richard Saunders.
Thank you that we can publish this article and use your Images as a small blog like ours.

Quellen / list of references:

Text / text:
auszugsweise / in excerpts
http://surrealmoustache.co.uk/
Homepage von Richard Saunders / Website of Richard Saunders
Abruf am 07. Juni 2016 / as consulted online on 07 June 2016

http://www.bbc.com/news/uk-england-beds-bucks-herts-36379324
BBC Artikel/Article: „Topiary cats ’seen by millions‘ on Facebook“
Abruf am 07. Juni 2016 / as consulted online on 07 June 2016

Bilder / Images:
https://www.facebook.com/topiarycat/
Offizielle Facebookseite Topiary Cat / Official Facebook page of the Topiary Cat

Schnurr uns was ....