Schnurrtalk in der neuesten Ausgabe!

27. Mai 2015

Nach den letztmalig eher durchschnittlichen Klickquoten beim Schnurrtalk mit Manet,
freuen wir uns heute umso mehr jemanden anzukündigen, der schon auf allen Bühnen dieser Welt geschnurrt hat.
Wahrscheinlich ahnen Sie es schon, ja es handelt sich um das neue Sternchen am Schnurrhimmel,
Herr von und zu Oberschnurrer Matt!

Schnurrtalk Post 42_Foto1

Herzlich willkommen, Herr Matt.
Hier ist unser Sofa (ähm Polster), machen sie es sich bequem, wir freuen uns auf Ihr Geschnurre!

Guten Tag, schnurr!

Über ein Jahr ist mittlerweile seit Ihrem Einzug in Ihre neue Villa vergangen,
wie haben Sie sich eingelebt?

Was is los? Was soll der Blödsinn?

Könnten Sie bitte die Frage beantworten, die Geduld unserer Leserschaft ist begrenzt!

Hör mal mit dem doofen Gequatsche auf, immerhin machst du mir jeden Tag die Dosen auf…

Ähm, aber das soll doch keiner wissen, wir sind doch hier beim Schnurrtalk […]
Ok, Themenwechsel.

Deine letzten Aussagen schlugen in der Welt der Katzenblogs ein, wie eine Bombe.
Wie genau sehen nun deine Pläne für diesen Blog aus?

Online oder Offline?

Hä, online natürlich! [Was meint der Lausbengale schon wieder mit offline *seufz*]

Also online, auf der Blogseite selbst, war gar nicht so viel Pfoteneinsatz nötig.
Meine Freunde hatten bereits eine solide Basis geschaffen, abgesehen von ein paar Kleinigkeiten.

Wie genau sehen diese Kleinigkeiten aus?

Also, nach eingehender Prüfung bekam der Blog das Qualitätssiegel “Bengalkatzen geprüft”,
welches ich mit eigener Pfote raufgedrückt habe.
Der Rest waren inhaltliche Überpfötelungen, welche sich in erster Linie auf mich selbst bezogen.
Genaueres werde ich nicht verraten, immerhin will ich unsere Leser nicht schon vorab beeinflussen.

Wow, ein Qualtätssiegel, beeindruckend.
Wie ich erfahre, wird auf unserem Schurrtalk-Twitter-Kanal
gerade heiß über deine Anmerkung “offline” gezwitschert. [Ach, neeein…]
Daher also folgende Frage eines Lesers:

Wie würden denn deine “offline”-Änderungen aussehen?

Bei den Mängeln in unserer Villa, fragst du das noch?

Ähm, könntest du vieleicht einfach ein paar Änderungswünsche aufzählen?

Schnurrtalk Post 42_Foto3

  • ein neuer Luxus-Kratzbaum muss her

Der jetzige Baum ist für uns 3 Miezen nicht mehr zu erschnurren,
seht selbst was ich meine…
Das ist doch eine Zumutung, oder?

 

  • wir brauchen einen 12-Pfoten-Zwanziger und zwar jede zweite Woche
  • neue Kuscheldecken werden dringend gebraucht
  • eine ganz neue Spielzeugkollektion muss angeschafft werden
  • wir benötigen unbegrenzt Futter, jeglicher Art
  • wir brauchen ein Cat-Wheel, für unser Workout
  • ich brauche einen eigenen Masseur, damit mein Fell so weich & flauchig bleibt
  • eine zweite Wohnung als Rückzugsort vor Nacktnasen wäre perfekt

Heeey, einiges davon wurde im letzten Jahr doch bereits umgesetzt, was soll das?

Ok stimmt, aber immer noch nicht alles! Schnurr!

Mmh, machen wir einen Deal?

Welchen?

Du berichtest über die Änderungen und ich versuche – soweit möglich – die restlichen Wünsche
zu erfüllen?
Gemeinsam mit den Schnurrtalk-Lesern ist sicher einiges machbar
[vielleicht mit Spenden oder einem Wunder oder so…].

Da geb’ ich dir die Pfote drauf!

Alles klar!

Damit beenden wir unseren heutigen Schnurrtalk und wünschen Ihnen viel Spaß
mit den nachfolgenden Beiträgen in unserem Programm.
Bis zum nächsten Talk mit Schnurrfaktor!

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

Schnurr uns was ....