Meine kleine Auszeit – Wellness pur!

11. Februar 2012

Was?
Ihr wollt wirklich wissen, was ich seit November so gemacht habe?
Na was glaubt Ihr?

Richtig …Wellness Post 16_Foto 1

… ich hing mal‘ so richtig in den Seilen,
ließ es mir gut gehen und mein Palastdiener musste mich nach Strich und Faden verwöhnen.

Ich bin ja nicht blöd, deshalb erkannte ich schnell das ich meinen Mitbewohner
schon nach kurzer Zeit sehr gut manipulieren konnte.

Hey, ich hab‘ Hunger, ich will so eine leckere „Fleischstange“ …Wellness Post 16_Foto 2

Bitte, bitte … gönn‘ mir doch auch mal was …

Wellness Post 16_Foto 3… wie Ihr seht, funktioniert das meistens ganz super und die ganzen Sachen sind ja immer soo lecker!

Mjam.

Doch eines Tages bekam ich diese wahrhaft köstlichen Fleischstangen
einfach nicht mehr …

„Du wirst zu dick, Cleo!“ … „Soviel futtern ist sicher nicht gesund, Cleo“ …
Bla, Bla, Bla.

Ach du liebe Mau, ich werd‘ sicher keine 15 Kilo schwer
und ich werd‘ auch kein „Couch-Potato“,
außerdem bin ich vollkommen gesund – mir ging’s noch nie besser!

Bekomm‘ ich jetzt endlich meine Fleischstange?
Guck mal, da steht sogar noch „mini“ drauf … ??!!!
Jetzt schau mir doch mal‘ tief in meine stachelbeergrünen Äuglein
und sag mir, das ich sie nicht bekomme …Wellness Post 16_Foto 4

„NEIN, du bekommst keine, kannst noch so lieb schauen!“

Booah! Das ist voll unfair, ich bekomm‘ doch sonst gar nicht soviel …

„Oh, doch!“

Mmh, aber hey, ich muss doch noch wachsen,
damit ich groß und stark werde …!

„Mit Fleischstangen?“

Jaaa, wieso nicht? Bekomm‘ ich eine?

„NEEEIN, aber ich geb‘ dir was anderes.“

Aha, na‘ immerhin, nur her damit! …

Was ist denn das??Wellness Post 16_Foto 5
Was soll ich nur mit diesen Kaffeebohnen?
Grrr.

Na gut, mal kosten ….Wellness Post 16_Foto 6
Päh, sind die Dinger trocken, schmecken aber eigentlich gar nicht so übel – immerhin was zu futtern …

Moment, ui diese Stange ist aber fies!
Jetzt muss ich mir mein Essen schon da rausfummeln …
Was soll denn das?
Statt Fleischstange gibt’s jetzt Kaffeebohnenstange oder wie?
Hilfe, hallo? Ich werd‘ noch verhungern!

Boah, Mitbewohner, du bist aber voll gemein!
Miau!

Ab diesem Zeitpunkt war schonen angesagt,
ich musste noch wachsen und konnte natürlich keine Energie
mehr einfach so verschwenden …

Ich beschloss einen „ich lieg‘ einfach nur faul rum'“ – Streik anzutreten.

Keine Blogeinträge, wenig Spielstunden,
und vor allem so wenig wie möglich mit dem Mitbewohner kuscheln,
wenn der so gemein ist …

Wellness Post 16_Foto 7

Wellness Post 16_Foto 10
Wellness Post 16_Foto 11
Wellness Post 16_Foto 12
Wellness Post 16_Foto 14
Wellness Post 16_Foto 15

Genauso wie ich mir das gedacht habe, war mein Mitbewohner überhaupt nicht begeistert von meinen Streikqualitäten, außerdem unterschätzte er noch dazu meine Sturheit.
Nach langem hin und her gab er schließlich auf und verwöhnte mich wieder mit all den leckeren Sachen, eben so wie sich das auch gehört.

Wir einigten uns auf Waffenstillstand und da mittlerweile Weihnachten
vor der Tür stand, streikten wir nun zusammen …. ;-)

Wellness Post 16_Foto 17

Wellness Post 16_Foto 18

Aber irgendwann ist die gemütlichste Kuschelstunde vorbei
und auch das beste Buch ausgelesen.

Es muss wieder was gemacht werden
und es wird wieder in die Tasten gepfötelt!

Daher zeig‘ ich Euch beim nächsten Mal,
wie groß ich in der Zwischenzeit schon geworden bin!

Bis gleich & Miau

 

Das könnte dich auch interessieren:

Schnurr uns was ....