Ich hab‘ jetzt eine Nummer!

4. Oktober 2011

Letzte Woche war es schon wieder  so weit, erneut zur „netten Tierärztin …

Diesmal wusste ich allerdings schon, was es zu bedeuten hat,
wenn die Transportbox mitten ins Wohnzimmer wandert …

Daher lieferte ich mir einen erbitterten Box-Kampf mit meinem Mitbewohner, der über mehrere Runden ging.
Schlussendlich gab ich aber auf, denn sonst wäre mein lieber Mitbewohner
noch K.O. gegangen.
Aber ich machte meine Arbeit richtig gut, der hatte richtige Schweißperlen
auf der Stirn und war sichtlich erleichtert, als ich endlich „drin“ war.

Doch nun konnte ich mich nicht wehren und es ging ab zur Tierärztin.
Ich „maute“ bitterlich, denn ich ahnte schon was mir bevorstand, alles umsonst.

Kurze Zeit später saß ich auch schon wieder auf diesen unbequemen Metalltisch und bekam meine zweite Leukose-Teilimpfung, irgendwas gegen Tollwut
oder so ähnlich und ein Reiskorn in meinen Hals.

Naja wenigstens etwas!
Dieses komische „Reiskorn“ tat am meisten weh, diese Nadel war sooo dick …
Doch das Ding kann was, das hat eine superlange Nummer, ob ich damit telefonieren kann?

Nein?
Schade, aber damit findet man meinen Mitbewohner wieder, wenn ich mal auf Erkundungstour gehe …

Aber das Ding hätte er sich auch ruhig sparen können!
Warum sollte ich bei so gutem Essen, tollen Massageeinheiten
und eigener Wohnung abhauen???

Man kann nie wissen?
Gut, dann hab‘ ich eben jetzt ein Reiskorn, was soll’s.

Außerdem war ich schon wieder so fertig von dieser Leukoseimpfung,
ich wollte nur noch in mein kuscheliges Zuhause.

Mein Mitbewohner war auch nicht mehr begeistert von der ganzen Aktion,
der musste mich schon wieder „auslösen“ – angeblich schaut sein Scheckheft jetzt „Mau“ aus …

Dafür bekam ich ein neues, schönes Scheckheft:

Tierärztin Post 13_Foto 2

Mit dem Ding kann ich jetzt wenigstens den Mitbewohner überall hin verfolgen, wenn er mal abhaut.
Außerdem sind da so hübsche „Sternderl“ oben, mir gefällt’s.

Das Beste daran ist allerdings, dass ich jetzt nicht mehr
zu der angeblich so netten Tierärztin muss, solange ich nicht krank werde.

Ich werd‘ sicher nicht krank, vergesst es, dort will ich so schnell nicht mehr hin!

Schnurr uns was ....