Helft uns (auch weiterhin) zu helfen!

16. Juli 2016

Nach dem riesigen Erfolg unserer gemeinsamen Katzenbloggeraktion für Katze „Sausewind“,
setzen wir nun unser Engagement für den Tierschutz einfach fort, denn für uns steht fest: wir wollen helfen!

Uns hat die Aktion im Juni – das Ergebnis könnt Ihr hier nochmals nachlesen – wahnsinnig viel Spaß gemacht,
daher ist es nur logisch und sinnvoll einfach einmal weiter zu machen.

Wir finden, Blogger sollten nicht nur Texte schreiben, sondern ihre Reichweite auch sinnvoll
für die gute Sache einsetzten.
Klar, teils informative und teils lustige Beiträge sowie Produkttests usw. sind toll,
aber deren Mehrwert ist immer auf den Inhalt für den/die Leser beschränkt.

Wir möchten allerdings darüber hinaus noch etwas erreichen und unsere Reichweite im Bereich der Tierblogs
sinnvoll nutzen, um die vielen gemeinnützigen Tierschutzorganisationen zumindest etwas unterstützen zu können.

Selbstverständlich geht es nicht ohne Euch, also helft uns auch weiterhin, damit wir helfen können!

Wir haben uns in den letzten Tagen/Wochen viel Zeit für die Planung dieses neuen Projektes genommen,
jetzt (endlich) ist der richtige Zeitpunkt gekommen um Euch die Details zu präsentieren …

Helft uns zu helfen – Version 2.0!

Im Unterschied zu unserer ersten Aktion für Katze „Sausewind“ sollen nun mehrere lokale Tierschutzprojekte
unterstützt werden.

Vorgesehen ist die dauerhafte Spende von
– 7 ct pro Blogabo (Email-Abo) oder pro Like unserer sozialen Medienkanäle (Facebook, Instragram, Twitter) sowie
– einzelne Sonderaktionen (monatliche Aktionen, Aktionen zum Weltkatzentag etc.),
welche von uns jeweils gesondert ankündigt werden.

Etwaige Sonderaktionen werden je nach Möglichkeit auf die speziellen Bedürfnisse und Erfordernisse
der einzelnen Tierschutzorganisationen / -projekte angepasst werden.
Dadurch entsteht eine abwechslungsreiche Mischung und es kommt auch wirklich nur die Unterstützung
in einer Form an, wie sie eben (gerade) benötigt wird.

Die erzielten „Erlöse“ werden grundsätzlich in einem „Topf“ addiert und je nach Bedarf und Dringlichkeit
an die von uns unterstützten Projekte weitergegeben.

Die unterstützten Projekte

Wir haben mehrere Organisationen, Vereine und Projekte im Bereich des Tierschutzes kontaktiert.

In der Auswahl sind derzeit unter anderem:

– Tiertafeln,
– Kastrationsprojekte,
– Projekte, welche sich auf medizinische Hilfe/Unterstützung spezialisiert haben,
– Projekte für Streuner und auch
– Tiervermittlungsprojekte

Derzeit führen wir erste Vorgespräche, um zu ermitteln, was jeweils benötigt wird
und inwiefern bzw. in welcher Form wir jeweils am effektivsten helfen können.

Um wirklich sicherzustellen das wir keine „schwarzen Schafe“ unterstützen,
besuchen wir parallel dazu einzelne Projekte nach Möglichkeit auch persönlich
um uns vor Ort von der Arbeit im Sinne des Tierschutzes überzeugen zu können.

Da dies natürlich sehr zeitaufwendig ist und auch die einzelnen Bedürfnisse sehr unterschiedlich sind,
werden wir die einzelnen Projekte nach und nach in eigenen Blogbeiträgen vorstellen.

Diese Beiträge werden jeweils in der neu geschaffenen Kategorie „Helft zu helfen!“ abgelegt werden,
um Euch die jeweiligen Informationen zu jeder Zeit übersichtlich bereitstellen zu können.

Wir haben uns jedoch entschlossen, die Aktion bereits jetzt starten damit gleich einmal ein paar Euro
zusammenkommen können. :-)

Ablauf der Aktion

Vorerst werden wir nach dem bereits von der ersten Aktion erprobtem und bewährtem System vorgehen.
Sollte sich diese Vorgehensweise im Laufe der Zeit als nicht optimal herausstellen,
behalten wir uns eine Änderung vor.

Wie Ihr spenden könnt:

Kurz und knapp: ganz einfach!

Ihr müsst nur einen oder am Besten gleich alle unsere sozialen Medienkanäle „Liken“, Abonnieren oder Folgen.
Wir spenden pro neuer Gefällt-mir“-Angabe, pro neuem Abonnenten auf Instagram bzw. pro neuem Follower
auf Twitter jeweils 7 ct.

Wir haben alle Logos (Facebook, Instagram, Twitter) in diesem Artikel direkt auf unsere jeweiligen Kanäle verlinkt,
Ihr könnt es also gleich einmal testen und nebenbei 21 ct spenden!
Achtung:
Gewertet werden jeweils nur Likes / Abos etc. auf den Hauptseiten unserer jeweiligen Kanäle.
Likes etc. in einzelnen Beiträgen werden nicht berücksichtigt.

Zusätzlich könnt Ihr unserem Blog per E-Mail Abo folgen (rechte Seitenleiste „Blog via E-Mail folgen“).
Ihr erhaltet nur Mails, wenn wir neue Beiträge veröffentlichen (kein Spam, Werbung oder Sonstiges).
Euer Engagement würden wir dann nochmals mit 7 ct pro Blogabo vergüten.

Ihr könnt also mit ein paar Klicks und Eurer E-Mail Adresse innerhalb kürzester Zeit ganze 28 ct spenden!

Darüber hinaus fügen wir die unten stehende Grafik (Badge) auch noch in die rechte Seitenleiste ein,
damit es noch schneller geht oder für all jene, die diesen Beitrag nicht bis hierher lesen wollten. :-)

Helft uns zu helfen – Badge:

helfen





Ab wann wird gespendet?

Es werden alle „Gefällt mir“-Angaben / Abonnenten / Follower ab Veröffentlichung dieses Beitrages gezählt.

Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung:

helfen

= 134 „Gefällt mir“-Angaben der Seite

helfen

= 22 Abonnenten

helfen
= 28 Follower

 

Dauer der Spendenaktion

Grundsätzlich ist die Dauer der Spendenaktion unbefristet.
Vorerst tasten wir uns jedoch heran und „testen“ die Aktion befristet bis mindestens 30.09.2016 31.12.2016.
Auch die Blogkatzen brauchen Ihr Futter und wir wissen natürlich nicht genau,
welche Eigendynamik diese Aktion entwickeln wird.

Ebenfalls behalten wir uns das Recht vor, die Aktion ohne Angabe von Gründen zu jeder Zeit zu beenden.
Die ersammelten Spendengelder würden in diesem Fall jedoch selbstverständlich weitergegeben werden.

Ergebnisse

Wenn Spendengelder weitergegeben werden, wird darüber in einzelnen Beiträgen berichtet werden.

Schlusswort

Wir hoffen, dass diese Aktion gut ankommt und eine ähnlich große Resonanz findet, wie jene für Katze „Sausewind“.
Auf diesem dürfen wir Euch bitten, diesen Beitrag sowie die Aktion an sich möglichst häufig zu teilen und weiter zu verbreiten.

Wir sind bereits wahnsinnig gespannt, wie sich die Aktion entwickeln wird.

Vielen Dank und Liebe Schnurrer

Euer Egyptian Mau Katzenblog Team

Felix, Cleopatra, Manet & Matt

Das könnte dich auch interessieren:

Schnurr uns was ....